Aleksander Nedelkovski wurde am vergangenen Samstag zum “Sportler des Jahres 2017” geehrt.

Er nahm in diesem Jahr am Norseman teil, einem Ironman-Wettkampf in Norwegen, das als eines der härtesten Rennen weltweit gilt. Die Wetterbedingungen und die Gegebenheiten der Streckenführung sind anspruchsvoll und nur wenige Teilnehmer erreichen die Ziellinie. Aleksander finishte in einer beachtlichen Zeit und erhielt sogar da “schwarze T-Shirt”, das nur wenigen schnellen Athleten vorbehalten ist.