Leichtathletik: 17. Windmühlenberglauf

Leichtathletik: 17. Windmühlenberglauf

Beim besten Laufwetter, mit Temperaturen um 17 Grad, fand am gestrigen Sonntag, den 26. August mit Unterstützung vieler freiwilliger Helfer unser 17. Windmühlenberglauf statt.

Insgesamt gingen fast 300 Läufer an 3 verschiedenen Wettbewerben (10 km, 2,5 km und 900 m) ins Rennen und zeigten was alles in ihnen steckt.

Auf der 10 km Strecke, wo die Streckenführung aufgrund eines Baugebietes, diesmal ein wenig anders war, war Valentin Harwardt vom VfL Wolfsburg mit einer 33:02 Min. Zeit nicht zu schlagen. Auf Platz 2 folgte mit 36:07 Min. Steffen Hannich vom VfR Wilsche/Neubokel und den dritten Platz belegte Jürgen Fürste mit 36:37 Min. vom ULV Wolfsburg.
Schnellste Frau war Kristin Arnecke (VfL Wolfsburg) mit 42:25 Min., gefolgt von Lara Kleinschittger mit 42:44 Min vom PSV Braunschweig und Sabrina Röthig 43:04 Min., vom ULV Wolfsburg.

Anschließend ging es für Schüler und Jugendliche bei den 2,5 km und 900 m weiter.
Bei den 2,5 km gewann mit 9:53 Min. Leif Lenz vom VfB Fallersleben und Nicola Bröger mit 11:16 Min. vom VfL Lehre.
Die weiteren Plätze belegten Jonas Wolke mit 10:08 Min. und Ludwig von Kietzell mit 10:14 Min., beide vom VfB Fallersleben sowie Finja Bröger mit 11:24 Min. vom VfL Lehre und Neva Liv Schiemenz mit 12:09 Minuten.

Beim 900 m Kids-Lauf, bei dem viele Schüler der Grundschule Fallersleben teilnahmen, gab es bei den Jungs mit Emanuel Baumgärtner und Andre Machado mit 3:58 Min., gleich zwei Sieger, es folgte Umar Mraihi mit 4:02 Min., alle 3 Jungs starteten für die Grundschule Fallerleben.
Bei den Mädels sahen die ersten 3 Plätze wie folgt aus, Katia Gomez Cheza in 4:06 Min., Fabienne Marschke 4:18 Min. vom Hoitlinger SV und Klara Wulfes in 4:21 Minuten.

VfB Fallersleben bedankt sich bei allen Helfern, für die vielen leckeren Kuchenspender und REWE für die Zielverpflegung.

Hier geht es zu den Gesamtergebnissen mit Urkundendruck.