Lauf-Challenge FÜR UNICEF und Gegen COVID-19 ist gut angelaufen

Lauf-Challenge FÜR UNICEF und Gegen COVID-19 ist gut angelaufen

Seit rund einer Woche sind unsere fleißigen Helfer*innen unterwegs, um die nötigen Kilometer bis zur Insel Lesbos einzusammeln. Wir sind guten Mutes, dass wir mit der tatkräftigen Unterstützung von über 170 Teilnehmer*innen unser Staffelholz, mit einem schönen Spendenbetrag gefüllt, bis zum Flüchtlingslager Moria bringen werden. Dort wollen wir UNICEF mit der Spende für Hilfsgüter zum Schutz vor Corona (Seife, Masken, Einmalhandschuhe, etc.) unterstützen.

Heidrun Klitzke, Leitung UNICEF-Arbeitsgruppe Wolfsburg: Ich freue mich sehr darüber, dass der VfB Fallersleben die Lauf-Challenge so engagiert angenommen hat. Die große Anzahl der Teilnehmer-*innen ist ein schöner Beweis dafür, dass wir uns gemeinsam solidarisch für die Schwächsten zeigen.

Ines Rössler
Im November fahren die meisten Triathleten etwas zurück, aber es gab keine Wettkämpfe in 2020 und für mich ist es eine tolle Herausforderung, in dieser dunklen Jahreszeit vor die Tür zu gehen. Gerne geht es dann u.a. um den Detmeroder Teich.

VFB Baseball Team                                                                                      
Wir finden die Aktion super, da es das Gute mit dem Nützlichen verbindet. Zum einen können wir so auf die Lage in der Region aufmerksam machen und eventuell eine kleine Unterstützung sein. Andererseits ist es in der aktuellen „Trainings-Zwangspause“ eine gute Möglichkeit die Mannschaft zu motivieren, um an der Fitness zu arbeiten.
(Aufnahme vor der COVID-19 Pandemie)

Lucie Lenz und Nele Pult
Wir hatten am Donnerstag einen schönen Lauf in den Sonnenuntergang. Da machst es besonderen Spaß die Lauf-Challenge zu unterstützen.

Martin Kallenberg-Failla
(Vorstandsmitglied VfB Fallersleben)
Ich freue mich über die große Beteiligung über alle Sparten hinweg. Für mich ein guter Grund meine eingestaubten Laufschuhe aus dem Keller zu holen und mich ebenfalls an der Aktion zu beteiligen.

Pietro Sedda
Ich besuche gerade meinen Sohn auf Sardinien und haben von der Laufaktion gehört. Bei tollem Wetter laufe ich gerne eine Extra-Runde für den guten Zweck.

TuS Ehra-Lessien
Mit 16 Teilnehmer*Innen sind wir schon 240 km gelaufen und gewalkt. Kerstin Jordan (Trainerin): „Wir vom TuS sind auch alle sehr motiviert und genießen die Läufe, das Wetter und unsere schönen Laufwege rund um Ehra-Lessien. Wenn man mit seinem Hobby auch noch anderen Menschen eine Freude bereitet, ist das Hobby nicht nur vergnügen, sondern auch noch sehr menschlich!!! Unsere Laufgruppe „run and fun“ hat sogar Verstärkung aus dem Bayerischen Wald bekommen. Tanja Köck, unterstützt uns dort mit 3 Freundinnen. Unser 1.Vorsitzender Sven Grabowski ist immer wieder stolz, wenn sich Mitglieder an tollen Sportaktionen beteiligen, besonders in Coronazeiten.

Vom VfB Fallersleben ein herzliches DANKESCHÖN an den TuS Ehre-Lessien für die tolle Unterstützung

Familie von Kietzell
Unser Familienausflug startet immer gemeinsam. Dann läuft jeder nach seinen Möglichkeiten und Vorlieben, weil das Tempo unterschiedlich ist. Das Ziel, die Lauf-Challenge zu unterstützen, erreichen wir wieder gemeinsam.

Antje Vogler
Cooper und ich verbringen viel Zeit in der Natur. Und jetzt, wo es um einen guten Zweck geht, geben wir doppelt viel Gas.

Jörn Manske und Jens-Uwe Beier
Bei dem tollen Wetter mussten wir einfach einige Kilometer mehr laufen. Unser gemeinsamer Beitrag für die UNICEF Lauf-Challenge an diesem Samstag gute 54 Kilometer.

Rudi Schmidt 
Weil wir momentan im Umzugstrubel stecken, laufe ich meistens erst ab 19 Uhr los, bin quasi ein Night-Runner. Die Unicef Lauf-Challenge ist zum richtigen Zeitpunkt für mich gekommen. Für einen guten Zweck zu laufen motiviert mich besonders, um abends die Laufschuhe zu schnüren und einige km abzureisen.

Jasper Hundertmark
Ich verbringe gerade mein Auslandsjahr in Knoxville, Tennessee, und gehöre zu den VfB Leichtathleten. Auch dort habe ich von der Lauf-Challenge gehört. Sie ist eine gute Vorbereitung für meine Wettkampfläufe und ich bin gerne dabei.

Die Turboschnecken mit Trainerin Bettina Daft
Wir verraten keine Geheimnisse, aber beinahe 25% der Gesamt-strecke nach Lesbos haben meine Turboschnecken schon ge-schafft. Wir sind voll motiviert und freuen uns darüber die Aktion zu unterstützen. Besonders unsere älteren Walker*innen sind mit ihren vielen gewalkten Kilometern ein großes Vorbild.
Und ich bin immer dabei

Olaf Fink
Bei dem herrlichen Wetter macht das Laufen besonderen Spaß. Für den guten Zweck laufe ich gerne auch mal eine schnelle Runde.

Karin Manzeck und Wolf-Dieter Hartmann
Heute waren wir wieder zu einer schönen Laufrunde im Wald,“ der frühe Vogel 🦅 fängt den 🐛 „ bei herrlichem Wetter , perfekter Morgen 😀 Alles für den guten Zweck.

Martin Riedel und Rainer Thienel       
Unsere Lauftreff-Freunde sind mächtig aktiv und sammeln fleißig Kilometer.  Für den guten Zweck legen auch wir gerne eine Extra-Runde ein.

Ein großes DANKESCHÖN an alle Teilnehmer*innen dieser Lauf-Challenge. Euer Engagement hat uns überwältig. Macht weiter so und bleibt gesund.

Euer VfB Fallersleben