Rhönrad: Bronze, Silber und Gold für Fallersleber Rhönradturner

Rhönrad: Bronze, Silber und Gold für Fallersleber Rhönradturner

Lina Missall erturnt Goldmedaille bei den Landesmeisterschaften in Göttingen

Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften im Rhönradturnen starte die Rhönradabteilung des VfB Fallersleben mit sechs Turnerinnen sehr erfolgreich in fünf Altersklassen. Lina Missall erturnte sich in der Altersklasse B 17/18 mit ihrer fast fehlerfreien Geradekür nicht nur die Tageshöchstwertung in der Geradekür ihrer Altersklasse, sondern auch in der Gesamtwertung die Goldmedaille. Als Landesmeisterin hat sie sich zur Teilnahme an den Norddeutschen Meisterschaften im Juni in Brilon qualifiziert.

In der Altersklasse B 15/16 startete für den VfB Fallersleben Jule Fastnacht. Sie zeigte trotz krankheitsbedingten Ausfall in den Wochen vor der Meisterschaft ihre Küren souverän und sicherte sich die Bronzemedaille. Dieses gute Ergebnis wurde ebenfalls mit der Qualifikation zu den Norddeutschen Meisterschaften belohnt.

Finja Rosse konnte sich in der Altersklasse B 13/14 mit ihren Übungen in den Disziplinen Gerade, Spirale und Sprung  ebenfalls mit einer Bronzemedaille ein Ticket für die Norddeutschen Meisterschaften erturnen.

Bei den Erwachsenen starteten Hanna Heuberger und Tabea Roeloffs erstmalig bei den Landesmeisterschaften. Die beiden turnten bisher erfolgreich in der Landesklasse und zeigten nun, dass Sie auch bei den Erwachsenen in der Bundesklasse überzeugen können. In der AK 19+ belegte Hanna in der Gesamtwertung Platz 2. In den Einzeldisziplinen Sprung und Musikkür sicherte sie sich ebenfalls zwei Silbermedaillen, sowie  in der Spirale einen 5. Platz. Teamkollegin Tabea Roeloffs startete nur in der Einzeldisziplin Musikkür und belegte dort Platz 4. Beide werden bei den Norddeutschen Meisterschaften in Brilon erneut an den Start gehen.

Die jüngste Turnerin Katalin Breuer nahm ebenfalls zum ersten Mal an den Landesmeisterschaften teil und zeigte ihre Übungen in der Nachwuchsklasse 11/12. Sie erreichte Platz 8 in einem Teilnehmerfeld von 19 Starterinnen.

 

 

Foto: Turner, Trainer und Kampfrichter des VfB Fallersleben