Triathlon-Sparte des VfB Fallersleben feiert 30jähriges Jubiläum

Triathlon-Sparte des VfB Fallersleben feiert 30jähriges Jubiläum

Am 26.9.1990 wurde die Triathlo-Sparte von drei sportverrückten Arbeitskollegen ins Leben gerufen. Aki Franz, Dirk Wesche und Jürgen Kaffka legten vor 30 JAhren den Grundstein für eine der erfolgreichsten Sparten des Gesamtvereins. Aus einer Bierlaune heraus entschieden sich die drei, am Wolfsburger Volkstriathlon teilzunehmen, der dieser damals noch recht jungen, unbekannten Sportart eine Wettkampf-Plattform bot.

Noch immer trainieren in der Sparte Mitglieder, die die Ursprünge hautnah miterlebten, Frank Gebensleben, Peter Hoffmann und Björn Schallhorn gehören zu den Triathleten der ersten Stunde, die bereits an zahlreichen Ironman- Wettkämpfen im In- und Ausland teilgenommen haben. Derzeitiger Spartenleiter ist Thorsten Bylitza, die Sparte zählt derzeit etwa 80 Mitglieder. Erfolgreichster Triathlet der Sparte ist Rudi Wächter, der schon zweimal auf Hawaii bei der Weltmeisterschaft an den Start ging, schnellster Fallersleber ist Werner Poguntke, der 1996 in Kulmbach mit einer Zeit von 8:47 Stunden unter der magischen 9-Stunden-Marke blieb.

Auch als Ausrichter von Veranstaltungen hat sich die Sparte einen Namen gemacht, der jährliche Crossduathlon im März hat sich in der Szene fest etabliert.

Ein ganz besonderes Highlight war das diesjährige Programm „Train for Triathlon“ welches gemeinsam mit dem VfL Wolfsburg angeboten wurde.