Große Konkurrenz beim Edemissener Sportfest!

Große Konkurrenz beim Edemissener Sportfest!

Am 19.08.2017 starteten Groß und Klein unserer VfB Jugend bei gutem Wetter in Edemissen beim Sommersportfest. Vor allem die große Konkurrenz erfreute unsere jungen Athleten!

Die Jüngeren gingen hier einen 3-Kampf an und liefen zum Abschluss noch einen 800m-Lauf.

Ludwig von Kietzell (M08) schaffte es mit 594 Punkten im 3-Kampf auf den 9. Platz seiner Altersklasse M08. Er schlug damit seine eigene Bestleistung und stellte eine neue Persönliche Bestleistung auf. Beim 800m-Lauf überquerte er die Ziellinie nach 3:08,45min und schaffte es damit auf den 2. Platz und auch hier stellte er damit einen neuen persönlichen sowie neuen Vereinsrekord auf!

Nikita Reich startete in der Altersklasse der M10. Im 3-Kampf erreichte er 746 Punkte und belegte damit den 8. Platz. Er konnte damit seine Persönliche Bestleistung um fast 200 Punkte seigern. Die 800m legte er in 3:20,71min zurück und kam so als 5. seiner Altersklasse und mit persönlicher Bestleistung im Ziel an.

Jule Riedel startete bei den Mädchen in der W08. Beim 3-Kampf schaffte sie es mit 640 Punkten sogar aufs Treppchen, denn sie belegte den 3. Platz. Auch sie startete bei den 800m und schaffte es auch hier mit 3:48,07min auf den dritten Platz 3.

Ihre ältere Schwester Lia Riedel startete in der Altersklasse W09. Sie schaffte 681 Punkte beim 3-Kampf und belegte damit den 11. Platz. Carlotta Düsing, welche in der gleichen Altersklasse startete schaffte es mit 890 Punkten auf den 3. Platz und stellte damit eine neue Persönliche Bestleistung auf. Und auch diese beiden starteten über 800m. Carlotta, welche nach 3:23,35min im Ziel eintraf ergatterte damit den 2. Platz der Altersklasse und als Lia kurz darauf mit 3:42,80 min im Ziel einlief sicherte sie sich den 5.Platz.

Doch auch die älteren Athleten unserer Jugend gingen, als Vorbereitung auf die baldigen Landesmeisterschaften an den Start.

So starteten Josef Reichelt und Benno Wiggers in der männlichen Jugend U20über 100m. Josef sprintete mit 12,39 Sekunden auf den 5. Platz und Benno welcher kurz vorher mit 11,99 Sekunden im Ziel einlief erreichte den 2. Platz.

Maike Mehlig lief und sprang in der Altersklasse W15 gleich dreimal auf das Siegerpodest. So schaffte sie es über 80m Hürden mit 14,45 Sekunden auf den dritten Platz. Als sie kurz darauf im Hochsprung startete siegte sie dort und sprang mit 1,60m auf den 1. Platz. Im Weitsprung reichte es für sie mit 4,82m für den 3. Platz.

Merle Mehlig siegte in der weiblichen Jugend U20 ebenfalls im Hochsprung. Mit 1,52m schaffte sie es auf den 1. Platz. Beim Weitsprung landete sie nach 4,79m und somit auf dem 5. Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.