Leichtathletik: Erfolgreiche Wettkämpfe in Schöningen und Garbsen!

Leichtathletik: Erfolgreiche Wettkämpfe in Schöningen und Garbsen!

Von Jasper Hundertmark:

6 VfB-Athleten/innen treten beim 5. Kinder und Jugendsportfest in Schöningen an

„Am Samstag, den 28. April, traten Milo Eichhorn, Ludwig von Kietzell, Jasper Hundertmark, Jule und Lia Riedel und Carlotta Düsing beim 5. Kinder und Jugendsportfest im Dreikampf und 3x800m-Staffel im Elmstadion bei Schöningen an.

Ihre persönliche Bestleistung steigerte dabei Ludwig von Kietzell mit 697 Punkten und dem ersten Platz in seiner Altersstufe M09 im Dreikampf. Die Platzierung war für alle eine große Überraschung, weil er zunächst eher unmotiviert war und dann eine Bestleistung erbrachte. Auch verbesserten Milo Eichhorn (M08; 433 Punkte; 11. Platz) und Jasper Hundertmark (M15; 1159 Punkte; 2. Platz) ihren persönlichen Rekord. Jule Riedel wurde 10. mit 650 Punkten in W09, Carlotta Düsing 6. mit 889 Punkten in W10 und Lia Riedel 13. mit 715 Punkten.

Außerdem schafften Jule, Lia und Carlotta in der Disziplin 3x800m-Staffel Platz drei in der WK U12 mit 10:53,3 min, was auch einen neuen Vereinsrekord bedeutete.“

Milo Eichhorn, M08, Dreikampf, 11., 433 Pkt (PB)

Ludwig von Kietzell, M09, Dreikampf, 1., 697 Pkt (PB)

Jasper Hundertmark, M15, Dreikampf, 2., 1159 Pkt (PB)

Jule Riedel, W09, Dreikampf, 10., 650 Pkt

Carlotta Düsing, W10, Dreikampf, 6., 889 Pkt

Lia Riedel, W10, Dreikampf, 13., 715 Pkt

Staffel 3x800m WK U12 (Jule, Lia, Carlotta): 10:53,3 min (VR)

PB= persönliche Bestleitung

VR=Vereinsrekord


Phil Grolla schafft zwei Para EM Normen

Am Dienstag den 1. Mai waren drei unserer Athleten bei der Bahneröffnung in Garbsen dabei. Bei sehr starken Windböen erzielten unsere Athleten trotz allem sehr gute Leistungen.

Jacob Reichelt (MJ U18) sprang beim Weitsprung mit einer Weite von 5,06m auf den 7. Platz und verbesserte damit seine persönliche Bestleistung.

Beim 100m Sprint erreicht Phil Grolla (MJ U18), eine Zeit von 11,57s, den ersten Platz und erreichte somit die Norm für die Para EM. Gero Wolf Redeker (Männer) lief die 100m in 12,42s und wurde 19. Jacob Reichelt wurde mit einer Zeit von 12,95s 18.

Beim 200m Sprint schaffte Phil Grolla ebenfalls die Para EM Norm mit einer Zeit von 24,16s und wurde Zweiter. Gero Wolf Redeker wurde 15. mit einer Zeit von 24,16s.