Leichtathletik: Klarer Sieg mit Vereinsrekord in Edemissen

Leichtathletik: Klarer Sieg mit Vereinsrekord in Edemissen

Beim Sommersportfest in Edemissen am vergangenen Samstag nahmen vier junge Leichtathleten des VfB Fallersleben teil. Dabei wurden vier Vereinsrekorde aufgestellt.

Überragend war Ludwig von Kietzell über 800m der M10. Er siegte mit über zehn Sekunden Vorsprung in 2:52,46s und verbesserte damit den alten Vereinsrekord um fünf Sekunden. Weiterhin belegte er im Dreikampf der M10 mit 878 Punkten den zweiten Platz. Dies bedeutete neue Bestleistung für ihn, die er auch über 50m und im Weitsprung aufstellte.
Paul Graubner wurde im Dreikampf der M09 bei starker Konkurrenz mit 853 Punkten ebenfalls zweiter. Platz drei lag nur neun Punkte dahinter.
Die beiden weiblichen Starter absolvierten ihren ersten Vierkampf. Dabei wurde Lia Riedel neunte in der W11 mit 1141 Punkten und Jule Riedel mit 1071 Punkten sechste in der W10. Beide stellten damit einen Vereinsrekord auf und jeweils eine persönliche Bestleistung im Hochsprung.

Als nächstes steht für die Athleten dann das heimische Sportfest am 7. September auf dem Programm.

Hier die Ergebnisse in der Übersicht:
Ludwig von Kietzell (M10): Dreikampf, 2., 878 Pkt (8,81 – 3,58 – 33,00); 800m, 1., 2:52,46s
Paul Graubner (M09): Dreikampf, 2., 853 Pkt (8,43 – 3,41 – 28,00)
Lia Riedel (W11): Vierkampf, 9., 1141 Pkt (8,80 – 3,62 – 1,08 – 15,00)
Jule Riedel (W10): Vierkampf, 6. 1071 Pkt (8,68 – 3,55 – 0,96 – 16,00)