Leichtathletik: Trainingslager 2020 – durch Corona erst jetzt

Leichtathletik: Trainingslager 2020 – durch Corona erst jetzt

Nachdem in den Osterferien das geplante Trainingslager wegen Corona abgesagt werden musste, hat es jetzt in den Herbstferien zur Freude aller Teilnehmer funktioniert.

Vom 9. bis 13. Oktober fuhren 19 Athleten der Leichtathletiksparte des VfB Fallersleben voller Motivation in ihr Trainingslager nach Lüneburg. Trainiert, gegessen und übernachtet wurde in den Räumlichkeiten und Sportstätten des MTV Treubund Lüneburg.

Bei viel Training und Spaß konnten sich die Teilnehmer sowohl konditionell als auch technisch auf die hoffentlich kommende Hallensaison vorbereiten. Vor dem Frühstück wurde eine kleine Runde im Kurpark gelaufen. Anschließend ging es nach eine kurzen Theorieeinheit zum Training. Nach dem Mittagsessen gab es eine kurze Pause und wieder etwas Theorie, bevor es dann wieder ans Trainieren ging. Leider fand das Training überwiegend in der Halle statt, da es vor allem für das Techniktraining draußen zu feucht und kalt war. Nach dem Abendessen wurde der jeweilige Tag mit Teamspielen oder einem Film gemütlich beendet.

Mit Techniktraining im Weit-, Hochsprung, Werfen und Sprint sowie Ausdauer- und Krafttraining konnten sich die Athleten gut weiterentwickeln. Als Theorie standen Vorträge zur Ernährung, Ausdauer und Wachstumsfuge auf dem Programm. Die Kinder hatte in einem Theorieteil die Aufgabe, ein eigenes Sportgetränk aus verschiedenen Säften und Wasser zu mixen, was auch vor den folgenden Trainings von den Teilnehmern ausprobiert wurde.

Am Montagabend kamen sie dann voller Muskelkater und beschwingt von guten Entwicklungen und Launen zurück.

Alle Teilnehmer freuen sich schon auf das nächste Lager in 2021, welches hoffentlich wieder vor der Saison stattfinden kann.