Fläming-Race | Calenberger Ronde

Fläming-Race | Calenberger Ronde

Nachdem es am vorletzten Wochenende sehr durchwachsen für unsere Jungs beim Fläming-Race in Bad Belzig lief (Remo beendete das Rennen im Besenwagen mit Plattfuß in der Spitzengruppe liegend und Patrick mit Windkanten-Pech sowie Sturz hinter der Ziellinie), galt es „Mund abputzen und weiter machen“.
Also ging es für unseren Neuling Sebastian Gebecke, Patrick und Remo zur Calenberger Ronde. Eine 11 km flache und windanfällige Runde, die 5x gefahren wurde. Direkt nach dem Start setzte Patrick Dören vom ROSE Team Münsterland eine Attacke. Patrick setzte nach und hängte sich an sein Hinterrad – was sich als goldrichtige Entscheidung herausstellte! Die beiden Patricks harmonierten sehr gut und Sebastian sowie Remo gaben alles um das Hauptfeld einzubremsen. Jede Attacke wurde neutralisiert und jegliche Nachführarbeit gestört. In der 3. Runde hatten die Beiden das Hauptfeld demoralisiert. Patrick D. setzte sich in der letzten Runde von unserem Patrick ab und konnte einen sehr verdienten Sieg einfahren – Glückwunsch zum Sieg! Unser Patrick genoss die letzte halbe Runde und beendete das Rennen auf dem 2. Platz! Sebastian und Remo konnten in dem Kampf um den letzten Podestplatz leider nicht mehr eingreifen und finishten auf den Plätzen 12 und 17. Next stop: Velofondo Oschersleben.