CycleTour 2018

CycleTour  2018

Einmal gegen den Wind von Magdeburg nach Braunschweig hieß es am Sonntag, den 26.08.2018 für acht Mitglieder des VfB Fallersleben Racing Teams und Runde 1500 andere Rennradfahren.

Um 8:32 Uhr, runde zwei Minuten später als geplant, schickten die Veranstalter der CycleTour die Teilnehmer auf die 105 Kilometer lange Strecke. Davon waren die ersten drei Kilometer neutralisiert und mussten hinter dem Führungsfahrzeug zurückgelegt werden. Nachdem das Rennen mit einem fliegenden Start eröffnet wurde zeigte sich schnell, dass der Westwind (Gegenwind) ein schnelles Rennen zu verhindern wusste und Ausreißern das Leben schwer machen würde. Aus diesem Grund war die Durchschnittsgeschwindigkeit auf den ersten 50 Kilometer relativ human. Nichtsdestotrotz waren Windkanten und kurze Tempoverschärfungen immer eine Gefahr den Anschluss an die Spitzengruppe zu verlieren. Richtig zur Sache ging es am ersten erstzunehmenden Anstieg von Schöningen aus in den Elm. Dort teilte sich das Feld in mehrere Gruppen auf. Remo, Fabian, Nico und Tobias konnten sich in der dritten Gruppe positionieren mit Schlagdistanz zur ca. 8-köpfigen zweiten Gruppe. Diese Gruppe wurde kurz vor dem überwinden des Elms wieder eingefangen, sodass sich eine große Verfolgergruppe bildete. Auf den verbleibenden Kilometern gelang es allerdings nicht, die ca. 20 Fahrer an der Spitze wieder einzuholen. Des Weiteren fiel Tobias durch einen technischen Defekt aus der zweiten Gruppe heraus, konnte das Rennen aber mit Marvin, der am Vortag bereits ein Rennen gefahren war, in der dritten Gruppe beenden (Tobias 77. Platz, Marvin 80. Platz).

Der Zielsprint um das Podest wurde von Benjamin Ahrendt vor Marek Bosniatzki und Lukas Renken nach 2:44:16 Std. entschieden. Die Verfolgergruppe um Remo, Fabian und Nico (35., 58., 67. Platz) kam rund 2:20 Minuten später ins Ziel.

Samuel wurde in 2:56:53 Std. achter in seiner Altersklasse (Master 3) und Sebastian (3:01:34 Std.) wurde 125ster und kam kurz nach Sam ins Ziel.

Ergebnisliste (gesamt)