Aktuelles aus der Volleyballsparte

Spartenleitung:
Annegret Wehrmaker
Richard-Blume-Str.9
38442 Wolfsburg
Tel.: 05362/62357

Alle Trainingszeiten für unsere verschiedenen Gruppen werden sehr gut angenommen. Bis auf Beach-Volleyball finden Training und Spielbetrieb in der Karl Wilhelm Halle statt.

Das Montagstraining von 20:00 bis 22:00 Uhr der „Freizeitgruppe“, auch für Anfänger und Wiedereinsteiger geeignet, wird von Cansu Seker geleitet. Hier hat sich inzwischen eine feste gemischte Gruppe gebildet (15 Jahre und älter), die aktuell durch die weibliche Jugend aufgefüllt wird. Die in dieser Gruppe spielenden männlichen Jugendlichen haben mittlerweile ein tolles Spielniveau erreicht.
Aktuell haben wir bei unserer weiblichen Jugend 15 Mädchen, die zwischen 12 und 17 Jahre alt sind. Diese Mädchen spielen donnerstags von 18.00 bis 20.00 Uhr. Die Jugendlichen machen unter der fachlichen Anleitung von unserer Trainerin Cansu Seker große Fortschritte und kommen mit Begeisterung zum Training. In einem Einstufungsturnier zeigten die Jugendlichen eine sehr gute Leistung und qualifizierten sich für die oberste Gruppe. Die aus 8 Spielerinnen bestehende Mannschaft nimmt an den Punktspielen der Oberliga der DJV mit großem Erfolg teil. Bis auf ein Spiel am ersten Punktspieltag wurden bisher alle Spiele gewonnen. Es gibt gute Chancen, am Ende der Saison auf Platz 1 zu stehen.

Donnerstags um 20.00 Uhr findet ein offenes Training statt, d.h. hier haben wir ein Angebot für alle, die hauptsächlich spielen wollen. Die Gruppe wird ebenfalls von Cansu Seker angeleitet.
Eine erneute Werbeaktion Anfang 2017 motivierte mehrere Damen zum Schnuppertraining zu kommen. Leider hat es nicht gereicht, wieder einen stabilen Kern zu bilden, um in einer Damen-Punktspielrunde starten zu können. Das Ziel wird weiterhin verfolgt.
Die Trainingsabende unter Anleitung von Herbert Wehrmaker am Mittwoch bei den „Hobbygruppe“ haben stetig großen Zuspruch. Häufig gibt es an den Trainingsabenden spannende, umkämpfte Spiele auf gutem Niveau.
Mit immer unterschiedlich zusammengesetzten Mannschaften besuchten die Hobbies wieder Turniere in Hankensbüttel und Wolfsburg. Hierbei sprangen ein 2. Platz beim Oberbürgermeister-Pokal und zwei dritte Plätze heraus. Bei dem jährlich stattfindenden Rasen-Turnier in Engensen sprang in 2017 ein 23. Platz von 50 Mannschaften heraus. Von den in der aktuellen Wintersaison stattfindenden Freundschaftsspielen konnten die „Hobbies“ bislang zwei gewinnen. Weitere Spiele folgen noch.

In der Beachvolleyballsaison wurde die schöne Anlage im Freibad zu den Trainingszeiten von unseren Spieler/innen erneut gut genutzt. Das am 12. August 2017 geplante Hobby-Beachturnier, bei dem wie in den letzten Jahren 3 gegen 3 gespielt werden sollte, ist leider ins sprichwörtliche Wasser gefallen und musste kurzfristig abgesagt werden. Für die neue Saison erhoffen wir uns besseres Wetter mit viel Sonne und wenig Regen sowie mehr und deutlich besseren Sand. Dann wird es auch eine Neuauflage unseres beliebten Beachturniers geben.

Unser mittlerweile traditionelles Boßeln mit anschließendem Grünkohlessen findet dieses Jahr am 03. März statt.