Nachdem Jörn Manske mit Jens-Uwe Beier schon im letzten Jahr in Amsterdam waren,  haben diesmal am Freitag, den 14.10.2022,  die sich zu viert auf den Weg gemacht, mit dabei waren diesmal on top Klaus Jädicke und Stefan Weinert.

Der Start in Amsterdam stand in diesem Jahr allerdings unter keinem guten Stern. Stefan hat seit dem Wolfsburg Marathon mit einer Verletzung zu kämpfen gehabt und dadurch einen enormen Trainingsrückstand mit auf den Weg genommen. Klaus machte in der Vorbereitung lange Zeit sein Knie Probleme.

Der Antritt der Reise stand allerdings niemals im Zweifel. Die Frage war nur, ob tatsächlich alle an den Start gehen würden?? Ein letzter Test am Samstag beim 6,5 Km Morning Run durch Amsterdam brachte dann die endgültige Entscheidung, JA ALLE gehen an den Start.

Und das besondere, die 4 haben beschlossen, diesmal als Team zu starten und den Lauf gemeinsam zu absolvieren und das war die absolut richtige Entscheidung. Auch wenn Stefan sich nach 10 km entschieden hat sein Tempo zu drosseln, haben Jörn mit Jens den Klaus weiterhin zu einem sehr besonderen Ziel begleitet.
Das Publikum am Straßenrand feuerte unser VfB Team immer wieder an. Klaus kämpfte bis zum Schluss und am Ende konnten Jörn, Jens und Klaus Hand in Hand zu dritt die Ziellinie überqueren.

Damit konnte Klaus seine persönliche Bestzeit deutlich verbessern. 2 Stunden 4 Minuten und 34 Sekunden hat Klaus jetzt als Bestzeit für einen Halbmarathon in den Geschichtsbüchern stehen 👍💪.

Nachdem die 3 begeistert ihre Medaillen empfangen haben, warteten die sehr glücklich im Ziel auf Stefan. Mit einem Lächeln im Gesicht kam er dann auch nur 15 Minuten später über die Ziellinie.

Die Atmosphäre dieses Jahr bei über 46.000 Läufern war unbeschreiblich. Schon am Morgen um 9 Uhr als die 18.000 Marathonis im Olympia Stadion an den Start gingen, sorge das für eine richtige Gänsehaut.

Am Sonntag Abend ging es dann wieder zurück nach Fallersleben.

Im nächsten Jahr ist laut Jörn sicherlich eine Wiederholung geplant.. und wer weiss..vielleicht mit einem noch grösseren Team.

VfB Fallersleben gratuliert für das sehr besondere Erlebnis.