Herzsport

Allgemeine Informationen zum Herzsport

Reha-Verordnung:
Bitte sprechen Sie Ihren Arzt auf eine Reha-Verordnung an. Patienten u.a. mit den folgenden Diagnosen haben Anspruch auf diese Kassenleistung:

  • Bluthochdruck
  • By-Pässe
  • Defibrilator-Einsatz
  • Herzinfarkt
  • Herzinsuffizienz
  • Herzschrittmacher
  • Klappen-OP
  • Stents

Bei Teilnahme mit Verordnung fällt keine Zuzahlung an. Gegen Zuzahlung können auch Patienten ohne Verordnung teilnehmen. Siehe unter Rubrik „Beiträge“

Betreuende Ärzte: Herr Dr. Amirpour, Frau Dr. Mielke und Herr Dr. Goldberg
Übungsleiterinnen für Koronarsport : Doris Laufer

Ablauf:
Nachdem bei allen Teilnehmern der Blutdruck und Puls gemessen wurde und dies in einer Liste protokolliert wurde, geht es mit den entsprechenden Sportübungen zur Sache, die die Koronarsport-Übungsleiterinnen vorbereitet haben.
Im Vordergrund stehen Ausdauerübungen und, je nach Fitnesszustand, leichte Kräftigungsübungen.
Während der Sportstunde wird der Puls kontrolliert und je nach Bedarf der Blutdruck erneut gemessen. Am Ende der Stunde werden wieder Blutdruck und Puls gemessen und protokolliert. Das Protokollieren dient der Kontrolle, damit keine Überlastung stattfindet, aber auch um im persönlichen Rahmen so zu trainieren, dass eine Fitnesssteigerung stattfindet.
Im Winter trainieren wir in der Halle, im Sommer werden wir uns vorwiegend draußen aufhalten. Das Außen-Training ist gut für die Sauerstoffaufnahme, die wir verbessern möchten.
Auch die gesellschaftlichen Aktivitäten werden nicht zu kurz kommen. Gemeinsame Ausflüge und ärztlich begleitete Reisen stehen auf unserem Programm.

Trainingszeiten Herzsport

TagZeitAbteilungKursnameAlterOrt
Montag14:00 - 15:00Rehasport HerzHerzsport18 - 99Karl Wilhelm Halle
Donnerstag14:00 - 15:00Rehasport HerzHerzsport18 - 99VfB Activity (Anbau K-W- Halle)