Allgemeines:

Unsere aktuelle Mitgliederzahl beträgt mit Stand Dezember 68.

 

Im vergangenen Jahr wurden folgende Veranstaltungen besucht oder durchgeführt:

 

Januar

Die Vereinsmeisterschaften für das Jahr 2018 fanden am 13.01.18 statt. Es konnten 12 Teilnehmer begrüßt werden. Sieger und damit Vereinsmeister 2018 wurde Lars Freitag vor Hendrik Weigt und Sven Baumann. Den Trostpokal gewann Christoph Werner, der sich gegen Matthias Vogt durchsetzen konnte. Im Doppel gewannen Werner Schröder und Ralf Arnecke vor Florian Neumann und Hendrik Weigt.

Eine Kindergeburtstagsfeier mit Tischtennisturnier wurde von uns unterstützt und von Ralf und Hendrik betreut.

Februar

Die Spartenversammlung für das vergangene Jahr fand am 21.02.18 in der Turnhalle statt.

März

Auch die Jahreshauptversammlung des VfB Fallersleben wurde am 09.03.18 besucht.

April

Erstmalig haben wir, in Zusammenarbeit mit der Behindertensparte und der Lebenshilfe, am 03.04.18 ein Tischtennisturnier im Modus ähnlich den special olympics bei uns in der Halle durchgeführt. Danke dafür an die Helfer.

Mai

In Zusammenarbeit mit der Grundschule wurde wieder der Rundlauf-Teamcup durchgeführt. Wie immer gilt mein Dank dabei den Organisatoren um Werner Schröder.

Auch die Frühlingswiesn der Handballsparte wurde am 24.05.18 besucht.

Juni

Anfang des Monats haben wir uns getroffen, um die Mannschaftsaufstellungen für die kommende Saison festzulegen.

Ein Saisonabschlussgrillen fand mit guter Laune bei Hendrik statt.

Der VfB Familientag wurde am Bratwurststand für einige Stunden unterstützt. Bei gutem Wetter hatten Yvonne, Nicole, Christoffer, Ralf und Hendrik viel Spaß in der Hitze hinter dem Grill. Auf jeden Fall haben wir deutlich für Umsatz gesorgt. Danke an die Helfer.

August

Das Otto-Feige Turnier in Ehmen wurde auch wieder besucht. Werner und Bodo nehmen dort seit Jahren teil.

September

Am 01.09.18 fand das Jährliche Freundschaftsspiel mit Egeln statt. Anschließend wurde gemütlich bei Hendrik gegrillt und bei Essen und Trinken das Ergebnis (dieses Mal für Fallersleben) ausdiskutiert…

Auch mit den Handballern wurde am 13.09.18 wieder beim Oktoberfest gefeiert.

 

 

 

 

Dezember

Im gesamten Jahr fanden diverse Termine zur Regionsbildung des TTVW mit Gifhorn statt, Diese fanden im Dezember einen Abschluss. Damit gehören wir ab Januar 2019 wieder zu Gifhorn. Die Abspaltung fand seinerzeit in den Siebzigern statt.

Auf dem Weihnachtsmarkt in Wolfsburg trafen wir uns bei super Laune auf einen Glühwein.

Ralf und Hendrik haben wieder am Keilercup in Vorsfelde teilgenommen. Als Titelverteidiger, konnte der sehr gute vierte Platz erreicht werden.

 

Sportbetrieb:

Zurzeit nimmt weiterhin keine Schüler- oder Jugendmannschaft am Spielbetrieb teil. Unsere Kids werden, wie seit Jahren, bei Training von Ralf Arnecke, Rolf Baumann und Sven Baumann betreut. Aktuell ist die Halle auch weiterhin voll und das Kindertraining gut besucht. Zu einer Mannschaftsmeldung im Wettkampfbetrieb hat es bis Dato allerdings nicht gereicht.

 

Im Herrenbereich war die Sparte im Jahr 2018 mit insgesamt 3 Mannschaften vertreten.

1.Herren:

Nach Abschluss der Saison 2017/2018 wurde in der Bezirksklasse mit 27:9 Punkten der 2. Tabellenplatz belegt. Damit war der Relegationsplatz sicher. In der Relegation reichte der zweite Platz hinter Beienrode für den Aufstieg in die Bezirksliga.

In der Einzelwertung der Staffel belegte Hendrik mit 26:9 den 6. und Lars mit 18:15 der 9. Platz im oberen Paarkreuz. Im unteren Paarkreuz wurde Sven Baumann mit 19:4 Punkten 3ter in der Wertung. Im Doppel waren Hendrik und Lars mit 17:4, sowie Michael und Sven mit 10:2 Spielen kaum zu stoppen und belegten die Plätze 2 und 6 der Rangliste.

Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg.

Nach der Hinserie der Saison 2018/2019 belegt das Team in der Bezirksliga mit 6:12 Punkten immerhin den 7. Rang. Aufgrund einiger Aufstellungsprobleme und sicherlich auch unzureichendem Trainingsfleiß für die Klasse war da bisher nicht mehr drin. Daher muss die Mannschaft mit dem Erreichten aktuell zufrieden sein. Etwas Potential nach oben sollte aber vorhanden sein. Zum Jahreswechsel ist Hendrik mit 10:8 Punkten auf dem 8ten Platz im oberen Paarkreuz. Ralf ist mit 6:5 gerade noch in den TOP ten der Mitte. Ungeschlagen mit 8:0 führt Sven im unteren Drittel die Rangliste an. Das Doppel Lars und Hendrik ist mit 7:3 Spiele immerhin auf Platz 5.  Um die Klasse sicher zu halten fehlen noch einige Punkte. Daher wäre eine Steigerung der Gesamtleistung wünschenswert.

  1. Hendrik Weigt 2. Lars Freitag 3. Ralf Arnecke 4. Michael Kant 5. Sven Bauman 6. Mehmet Yilmatz

 

2.Herren:

Nach Ende der Saison 2017/2018 konnte in der 2. Kreisklasse mit 28:4 Punkten erste Platz erkämpft werden. Damit war der Aufstieg in die 1. Kreisklasse perfekt. In der Rangliste im oberen Paarkreuz konnten sich gleich 3 Spieler in den TOP ten festschreiben. Bodo wurde mit 17:3 Zweiter und Christoffer mit 12:2 Dritter. Auch Christoph belegte hier einen Platz und wurde mit 11:8 Spielen Zehnter. In der unteren Hälfte wurde Christoffer mit 11:0 ungeschlagener Erster und Harald mit 10:2 Punkten Dritter der Staffelwertung. Für das Doppel Bodo und Werne lief es prima. Mit 15:2 spielen wurden die beiden Erster. Herzlichen

 

 

 

Glückwunsch auch an die zweite Mannschaft für eine hervorragende Saison und den Aufstieg in die 1. Kreisklasse.

In der aktuellen Saison kämpft die Mannschaft nach dem Aufstieg aktuell um den Klassenverbleib. Mit 6:14 Punkten steht man zurzeit auf dem Relegationsplatz 9.  Christoph belegt mit 4:2 Spielen im oberen Paarkreuz Platz 7(unten mit 8:5 auf Platz 14). Ansonsten konnte sich kein weiterer Spieler unter den besten 10 der Klasse eintragen. Auch im Doppel ist keine Paarung des VfB unter den Besten zu finden. Nach einer durchwachsenen Hinrunde wird es also auch für die 2te Mannschaft schwer und eine Steigerung ist für den Verbleib in dieser Klasse erforderlich.

  1. Bodo Bührig 2. Christoffer Schmidt 3. Christoph Werner 4. Harald Heckendorf 5. Werner Schröder (Werner jetzt 3te Herren)

 

3.Herren:

Nach Ende der letzten Saison belegte die Mannschaft in der 3. Kreisklasse mit 14:22 Punkten den siebten Platz und schaffte damit den Klassenerhalt. Mit 17:9 Spielen belegte Matthias Vogt siebten Platz in der Rangliste. Florian Neumann wurde mit 13:7 im oberen Paarkreuz Achter und mit 9:5 im unteren Neunter der Staffel. Das Doppel Matthias und Florian belegte mit 13:6 Spielen den dritten Rang. Herzlichen Glückwunsch auch an dieses Team zum Klassenerhalt.

In der aktuellen Saison spielt die Mannschaft, ohne bis dato ihr volles Potenzial abgerufen zu haben, wieder in der 3. Kreisklasse und steht nach der Hinrunde mit 6:12 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz. Auch diese Mannschaft hatte in der Hinrunde mit Aufstellungsproblemen zu kämpfen. Daher konnte sich kein Spieler unter den TOP 10 der Klasse eintragen. Das Doppel Werner und Matthias belegen nach der Hinrunde ungeschlagen mit 9:0 den zweiten Platz in dieser Wertung. Für die Rückrunde besteht die Hoffnung einer Steigerung, wenn die Mannschaft mit weniger Aufstellungsproblemen am Spielbetrieb teilnehmen kann.

  1. Matthias Vogt 2. Werner Schröder 3. Nico Wiesner 4. Florian Neumann 5. Rolf Baumann 6. Christian Peters 7. Torsten Atze 8. Dustin Kühn 9. Silas Paukner 10. Heinz Fritzsche

 

Somit ist der Spielbetrieb für die Mannschaften 1 bis 3 wieder spannend und alle spielen um den Klassenerhalt. Da die Tendenz im Nachwuchsbereich weiterhin gut ist, besteht die Hoffnung auf eine weiterhin positive Zukunft der Sparte.

 

Die Bilanzen aller Mannschaften und der einzelnen Spieler können bei Bedarf bei mir eingesehen werden.

 

Abschließend wünsche ich allen Mannschaften und Spielern ein erfolgreiches Jahr 2019 mit viel Freude am Tischtennissport.

 

Hendrik Weigt

(Spartenleiter Tischtennis)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.