Unser Sportjahr begann mit dem 2. inklusiven Tischtennisturnier in Kooperation mit der Tischtennissparte des VfB Fallersleben unter der Schirmherrschaft von Special Olympics Niedersachsen am 31.01.2019. 4 Unified Doppel gingen neben den Einzeln an den Start. Es waren spannende und faire Matches die unsere AthletInnen wie folgt beendeten.

Einzel:            Silber – Fabienne Herre, David Maschke, Christian Groß

Bronze – Hennes Wende, Marvin Lammel

Unified Doppel:            Bronze  – Uwe Schießler/Georg Brilz

Vom 08.03 bis zum 23.03.2019 fanden die Weltspiele von Special Olympics International in Abu Dhabi statt. Nach der Teilnahme von AthletInnen unserer Sparte an den 3 vorherigen Weltspielen, konnte sich diesmal kein Athlet qualifizieren. Aber die Trainerin unserer Tischtennisspieler Stefanie Koller wurde als Trainerin für die deutschen Tischtennisspieler nominiert und konnte somit unseren Verein vertreten.

Am 13.04.2019 fand das traditionelle Fußballturnier unserer Sparte in der Turnhalle am Windmühlenberg statt. Unter 6 teilnehmenden Mannschaften konnten unsere Fußballer den 2.Platz erkämpfen.

Im Mai fand die Punktspielrunde der niedersächsischen Behindertenliga statt. Bei 8 teilnehmenden Mannschaften belegten unsere Fußballer den 1.Platz in ihrer Leistungsgruppe. Die Endrunde wurde dann im Juni in Barsinghausen gespielt. Dort erkämpfte sich unsere Mannschaft in der “Silberrunde” den 2. Platz hinter Bremerhaven.

Der sportliche Höhepunkt 2019 war die Teilnahme von AthletInnen unserer Sparte an den Landesspielen von Special Olympics NRW in Hamm vom 19.-22.06.. Die Landesspiele fanden zusammen mit dem Landesturnfest NRW statt und somit war diese Großveranstaltung eine der größten inklusiven Ereignisse in diesem Jahr.

1050 AthletInnen aus NRW, Niedersachsen und auch aus der Türkei, Polen und Großbritannien nahmen an den Spielen in 13 Sportarten teil. Die AthletInnen unserer Sparte starteten in den Sportarten Badminton, Schwimmen und Tischtennis und erreichten folgende Ergebnisse.

Badminton Einzel:     

Gold – Stephanie Kienel und Bettina Reitz

Silber – Sven Marlow

Bronze – Roswitha Wittenberg und David Bußmann

4.Platz – Heidi Rödeler und Ignis Horak

Badminton Doppel:   

Gold – Stephanie Kienel/Sven Marlow

Bronze – Roswitha Wittenberg/David Bußmann &

Heidi Rödeler/Bettina Reitz

Schwimmen:     

Gold  Maria Lehn  50m Freistil

Tanja Sochacki  50m Rücken

Sven Luszas  50m Freistil

Andreas Granzow  50m Rücken

 

Silber  Sven Luszas  50m Rücken

Jennifer Zeh  50m Brust

Dirk Drevenstedt  50m Freistil

 

Bronze  Maria Lehn    25m Freistil

Tanja Sochacki  50m Freistil

 

4.Platz  Birgit Richter  25m Freistil und 50m Freistil

Andreas Granzow  50m Freistil

Jennifer Zeh  50m Freistil

Marion Schmidt  50m Brust und 50m Freistil

 

5.Platz  Dirk Drevenstedt  50m Brust

Tischtennis (nur Doppel):     

Silber

Christian Groß/Marvin Lammel

Bronze

Hennes Wende/René Quarre (Mönchengladbach)

4.Platz

Fabienne Herre/David Maschke

Am 15.10.2019 fand das alljährliche Badmintonturnier in bewährter Kooperation mit der Badmintonsparte unter der Schirmherrschaft von Special Olympics Niedersachsen statt. Auch in diesem Jahr wurde wieder inklusiv gespielt. Neben den Einzelstartern gingen 5 Unified-Doppel an den Start und erzielten die folgenden Ergebnisse.

Einzel:

Gold  Bettina Reitz, Heidi Rödeler, David Bußmann, Kevin Geffers

Silber  Klaus Lindemann, Dirk Ackermann

4.Platz  Ignis Horak

Unified D Silber  Sven Marlow/Thomas Kienel

Ein weiterer Höhepunkt war die Teilnahme unserer SchwimmerInnen und Tischtennis-SpielerInnen am Hallenturnier von Special Olympics Niedersachsen vom 06.11.-07.11.2019 in Hannover. Folgende Ergebnisse konnten hier erkämpft werden.

Schwimmen:     

Gold  Tobias Melcher  50m Freistil

Jasmin Würfel  25m Freistil

 

Silber  Kevin Geffers  50m Freistil

Luca Brucato  25m Freistil

Tobias Melcher  25m Freistil

Jessica Schmidt  25m Freistil

 

Bronze  Jessica Schmidt  50m Freistil

Luca Brucato  50m Freistil

 

6.Platz  Jasmin Würfel  50m Freistil

Tischtennis Einzel:     

Gold

David Maschke, Uwe Schießler

Silber

Hennes Wende, Marvin Lammel

Bronze

Fabienne Herre, Christian Groß

Tischtennis Doppel:     

Bronze

Hennes Wende/Lydia Dicks

  1. Platz

Fabienne Herre/David Maschke

5.Platz

Christian Groß/Marvin Lammel

Schlussendlich absolvierten auch in diesem Jahr wieder 15 Sportler unsere Sparte das Sportabzeichen für geistig behinderte Menschen. Tatkräftig waren dabei für uns wieder Sven Jäckel und seine Helfer für die Sportabzeichen-Abnahme im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.