Die Handballsparte im VfB hatte ein intensives Jahr mit vielen Veränderungen und Herausforderungen zu meistern.

Bericht aus dem Seniorenbereich

Im Seniorenbereich sind in der Saison 2019/20 zwei Damen- und drei Herrenmannschaften gemeldet.

Erste Herren: Es konnten junge, neue und weitere erfahrene Spieler integriert werden, so dass die Mannschaft gestärkt in die neue Saison gehen konnte. Aktuell spielt die erste Herrenmannschaft um Trainer Mike Knobbe erfolgreich in der Verbandsliga des Handball-Verband Niedersachsen (HVN) und befindet sich auf dem 4. Rang der Tabelle.

Die zweite Herrenmannschaft konnte in der Saison 2019/20 wieder gemeldet werden und wird von Michael Ratz betreut. Die Mannschaft ist eine Mischung aus erfahrenen Hasen und jungen Spielern und konnte sich in der Regionsliga Ost der Handballregion Süd-Ost-Niedersachsen (HRSON) den Herbstmeistertitel sichern.

Die dritte Herrenmannschaft ist in der Regionsklasse 1 Nord der HRSON gemeldet und befindet sich zurzeit in der unteren Hälfte der Tabelle. Hier spielen alle Gelegenheits- und Freizeithandballer, die Spaß am Handball und dem gemeinsamen Wettkampf haben.

Die Damenmannschaften starteten mit einem neuen Trainer, Dirk Brennecke, in die Saison 2019/2020. Der erfahrene Handballtrainer übernahm nach langer Pause wieder Handballverantwortung in der Region, worüber sich die Spartenleitung sehr freut.

Die erste Damenmannschaft hat in der Saison 2018/19 unter Trainer Jörk Meissner den Klassenerhalt in der Regionsoberliga geschafft und rangiert nun in der Saison 2019/20 im Mittelfeld der Tabelle.

Die zweite Damenmannschaft spielt in der Regionsoberliga und befindet sich in der Tabelle an letzter Stelle. Insgesamt kämpfen beide Mannschaften momentan mit vielen, zum Teil verletzungsbedingten Ausfällen, aber auch 3 schwangere Spielerinnen können nun leider nicht mehr am Spielbetrieb teilnehmen. Ihnen wünschen wir auf diesem Weg alles Gute!

Bericht aus der Jugend, organisiert in der Jugendspielgemeinschaft (JSG) Allertal

In der JSG Allertal spielen Kinder und Jugendliche aus den Vereinen MTV Gifhorn, SC Weyhausen, SV Tappenbeck, TSV Neindorf und des VfB Fallersleben. In Fallersleben findet das Training der Mannschaften von den Minis (3-8 Jahre) bis zur weiblichen B-Jugend (15-16 Jahre) statt. Die Minis starteten nach den Sommerferien unter den neuen Trainerinnen Joanne Mohnke und Lara Kobbe neu durch, nachdem die FSJlerinnen Finja Burgstedt und Malyn Reitmeyer die Minis in der Saison 2018/19 geleitet hatten. Die E-Jugend unter Felix Kobbe spielt mit Jungs und Mädchen gemischt in der Region und verteidigt hier tapfer den 5. Tabellenplatz. Die männliche und weibliche D-Jugend spielen ebenfalls in der HRSON. Die Jungs mit den Trainern David Reiß und Frank Liegner konnten leider noch keinen Sieg erringen, die Mädels unter Anja Wolff waren da schon erfolgreicher und sicherten sich den 4. Platz in der Hinrunde.

Bericht aus dem Spartenleben

Auf der Spartenversammlung am 10.02.2019 wurden einige Ämter wiederbesetzt und neu gewählt. David Reiß trat erneut das Amt des 1. Vorsitzenden der Handballsparte an. Das Amt des Kassenwarts übernahm Frank Bauernfeind mit Unterstützung von Christina Zwengel. Felix Kobbe und André Kristandt wurden wieder als Spielwarte eingesetzt. Das Amt der Jugendwarte übernahmen Silke Burghard und Joanne Mohnke. Als Pressewart der Handballsparte wurde Johanna Heller gewählt und für das Amt des 2. Kassenprüfers wurde Ann-Kathrin Kureck eingesetzt.

Im April fand in Zusammenarbeit mit dem Ferienfreizeitteam des Vereins in den Osterferien eine 5-tägige Handballfereienfreizeit statt. Bereits erfahrene Kinder und solche komplett ohne Handballerfahrung konnten fleissig die verschiedenen Herausforderungen des Handballspiels kennenlernen und gemeinsam viel üben, spielen und Spaß haben.

Im Mai fand beim VfB Fallersleben eine Trainerschulung des HVN für Kinderhandball statt. An der Schulung nahmen angehende Übungsleiter aus der gesamten Handballregion Süd-Ost-Niedersachsen und aus Sachsen-Anhalt teil. Auch aus der JSG Allertal waren drei Übungsleiter dabei.

Beim Sport- und Familienfest betreuten die Handballer einen eigenen Stand, an dem alle Interessierten ihre Wurfgeschwindigkeit herausfinden konnten und ihre Geschicklichkeit beim Dosenwerfen unter Beweis stellen konnten. Zur Belohnung gab es für die besten Nachwuchshandballer in ihren Altersklassen einen neuen Ball zu gewinnen.

Am 20.12. gab es im Café Schrill in Mörse wieder eine gemeinsamen Weihnachtsfeier. Am 27.12.kamen dann 40 Kinder und Jugendliche aus der JSG, sowie Erwachsene und 1 Hund zum ChristMixx-Turnier zusammen, um nach den Feiertagen gleich wieder den Festtagsbraten abzutrainieren.

Und last but not least fand auch der Skat- und Knobelabend nach einer kleinen Freizeitkickeinheit am 29.12. wieder statt. Der Spartenleiter gewann standesgemäß das Skatturnier.

 

Der Spartenvorstand dankt allen Mannschaftsverantwortlichen, Schiedsrichtern und ehrenamtlichen Helfern wie Zeitnehmern und Sekretären für ihr hohes persönliches Engagement. Wir freuen uns auf die kleinen und großen gemeinsamen Erfolge im kommenden Jahr mit Euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.