Berichte der Kinderturngruppen 2019

 

Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns, dass wir zusammen mit unseren Turngruppen wieder einmal  gut gemeistert haben. Dieses ergibt sich auch aus dem guten Zulauf den unsere Gruppen zu verzeichnen haben.

In den Eltern-Kind-Gruppen, geleitet von Susanne Klatt und Jennifer Albrecht, wurde schon für die Kleinsten mit verschiedenen Thementagen der Spaß an der Bewegung vermittelt. Sehr beliebt sind z.B. die beiden Bobby Car Tage vor den Sommerferien und am Nikolaustag. Hier fahren die Kinder auf Hebebühnen, durch die Waschstraße, über die Berg- und Tal Bahn, in die Werkstatt und durch den Tunnel zum Tanken. Alles wird liebevoll mit einem Geräteaufbau nachempfunden und ist bei den Kindern immer ein Highlight. Bei dem großen Sommerfest in der Halle wurden ein Sprungturm, Wellenbecken, Planschbecken, Kinderspielplatz und die beliebte Liegewiese aufgebaut.

Sommerfeeling pur in der warmen Halle

In unserer Kinderturngruppe, geleitet von Heike Koch und ihren Helferinnen, konnten sich Kinder im Alter zwischen 3-7 Jahren beim ersten Turnen an verschiedenen Aufbauten versuchen. Es wurde gesprungen, geklettert, balanciert und gespielt. Verschiedene Schwierigkeitsgrade machten es möglich, dass alle Kinder die Geräteaufbauten mit Hilfestellung der Helferinnen bewältigen konnten. Es macht immer wieder sehr viel Freude zu sehen, wie manche Kinder die am Anfang sehr ängstlich waren auf einmal über sich hinaus wachsen. Die sehr gute Teilnehmerzahl beweist, dass wir da auf einem guten Weg sind.

Auch für unsere „Großen“ bieten wir spezielle Gruppen an, die auch sehr gut frequentiert sind. Unsere Mädchengruppe, geleitet von Karin Ilgmann und Karin Thielhorn, erfreute sich großer Beliebtheit und forderte die Mädels bei verschiedenen Ballsportarten und Turnübungen heraus.

Unter der neuen Leitung von Heike Koch und Susanne Klatt konnte unserem Sorgenkind der Jungenturngruppe wieder neues Leben eingehaucht werden. Als wir die Gruppe übernahmen waren es gerade einmal 4 Jungs. Mittlerweile ist die Teilnehmerzahl wieder auf 14 Kinder gestiegen, Tendenz steigend. Diese Gruppe ist sehr anspruchsvoll, da die Jungs im Alter von 6 – 12 Jahren gefordert werden wollen und müssen. Sehr beliebt waren unsere Parcoursaufbauten. An verschiedenen Stationen mussten Übungen absolviert werden, die auch turnerische Elemente beinhalten. Bei Mann gegen Mann war der Ehrgeiz der Kinder dann richtig geweckt und die Jungs konnten sich richtig auspowern. Mit diesem Konzept lagen wir wohl goldrichtig wie uns die Teilnehmerzahlen bestätigen.

Als krönender Abschluss des Jahres fanden in allen Gruppen immer die Weihnachtsfeiern statt. Die Halle wurde weihnachtlich geschmückt und es gab kleine Leckereien zur Weihnachtsmusik. Zum Ende der Stunde wurde es dann nochmal ganz besinnlich, denn der Weihnachtsmann brachte kleine Geschenke für die Kinder. So konnten wir das Jahr gemütlich ausklingen lassen und hoffen auf ein gutes Jahr 2020.

Als gemeinsame Highlights des Jahres sind noch zu nennen unsere Faschingsfeier am 03.03.2019.  Das erste Mal ausgerichtet als Großveranstaltung des Vereins übertraf diese Veranstaltung mit über 200 Besuchern unsere kühnsten Vorstellungen. Die Kinder hatten Spaß bei verschiedenen Gerätelandschaften, beim Tanz und Musik. Die Eltern konnten sich bei Kaffee und Kuchen stärken.

Vom 22. – 23.06.2019 wurde dann das Kreiskinder- und Jugendturnfest der Turnkreise Helmstedt und Wolfsburg bei uns ausgetragen. Bei gutem Wetter konnten die Wettkämpfe beim Turnen und der Leichtathletik reibungslos stattfinden und auch das Zeltlager war ein voller Erfolg.

Am 11.11.2019 fand wieder unser beliebtes Laternenfest in der Sporthalle statt. Bei Laternenlicht wurde gemeinsam gesungen und geturnt. Mit frischen Waffeln, Würstchen und Getränken ließen wir den Tag ausklingen.

Heike Koch

 

Jahresbericht Trampolin 2019

Wir dürfen auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken! Am 15. September 2019 fuhren wir zu unserem allerersten offiziellen Wettkampf nach Lengede. Während der Fahrt waren wir alle höchst motiviert und natürlich auch aufgeregt. Wir wussten gar nicht so richtig was uns erwartet und waren sehr gespannt, vor allem auf die anderen Trampolinmannschaften. Jetzt hieß es, noch mehr anstrengen, noch mehr Power, alles muss sitzen – wir gaben alles! Die Zeit verging und die Siegerehrung rückte näher. Unsere Jüngsten, in der Altersklasse 9-10, erreichten den 2. Platz und durften sich über ihren ersten Silberpokal freuen.  In der Altersklasse 11-12 traten 2 Mannschaften an, sie erreichten den 8. Und 10. Platz und in der Altersklasse 13+ erreichten wir den 4. Platz. Die Plätze bedeuten uns sehr viel und sind eine großartige Bestätigung für unser stetiges Training. Diesen Tag werden wir nie vergessen.

Wettkampf? Ja klar! Am 27. Oktober ging unsere Reise nach Göttingen zu dem Bezirkswettkampf Süd Einzel.

„Wir haben abgeräumt“

Mit viermal Gold, sechsmal Silber und dreimal Bronze fuhren wir wieder nach Wolfsburg zurück. Insgesamt traten 45 Teilnehmer gegeneinander an. Unsere Trampolinturner holten in jeder Altersklasse Medaillen ab.

In der Altersklasse 8 und jünger erreichte Emilia Rüster den 1. Platz, Niklas Schlegel den 2. Platz, Nora Maghrebi den 3. Platz und Emma Voigt den 5. Platz.

In der Altersklasse 9 erreichte Paula Voigt den 1. Platz und Luisa Rodenberg den 2. Platz.

In der Altersklasse 10 erreichte Melina Hellfeuer den 1. Platz, Emilia Bastian und Paulina Treder teilten sich den 2. Platz, Franziska Ringel den 4. Platz und Till Schachtsiek den 6. Platz.

In der Altersklasse 11 erreichte Franka Winkler den 1. Platz, Elena Bilski den 2. Platz, Sofia Krüger den 3. Platz und Philipp Ullrich den 7. Platz.

In der Altersklasse 12 erreichte Emily Addicks den 3. Platz.

In der Altersklasse 13/14 erreichte Merle Janz den 2. Platz und Dana Wecke den 4. Platz.

Der krönende Abschluss war am 17. November bei unserer Ehrung für besondere

Leistungen im Jugendsport 2019 und die Bekanntgabe, dass wir ein neues Ultimate Trampolin, das wir uns so sehr gewünscht haben, bekommen. Wir danken dem VfB Fallersleben für diesen unvergesslichen Tag. Aber die unvergesslichen Momente für das Jahr 2019 waren noch nicht zu Ende!

Am 01.Dezember waren alle Trampolinturner als Ehrengäste beim VfL Wolfsburg eingeladen. So feierten wir unsere Weihnachtsfeier im Stadion bei dem Spiel: Wolfsburg gegen Werder Bremen. Wir danken dem VfL Wolfsburg für diese Möglichkeit!

Vielen Dank an alle, die uns rund um unsere Sportart unterstützen. Dies gilt vor allem auch den Eltern, die die Fahrdienste, für unsere Aktiven, zu den Wettkämpfen und zum Training übernehmen. Der Dank geht natürlich auch dem Verein für seine Unterstützung und wir als Trainer wissen das Vertrauen in uns hoch zu schätzen.

Wir freuen uns auf das Jahr 2020!

Sevda Lassandro

Übungsleiterin Trampolin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.