Tamburello ist seit 5 Jahren fester Bestandteil des VfB Fallersleben und wird hauptsächlich in der Halle gespielt. Auf einem Feld, ähnlich groß wie das Basketballfeld, stehen sich jeweils 3 Spieler gegenüber und versuchen Punkte zu erzielen. Tamburello ist eine der ältesten Rückschlagsportarten der Welt und wird mit einem tamburinähnlichen Schläger gespielt. Die Regeln sind mit Tennis vergleichbar.

Durch den Sieg bei der deutschen Meisterschaft 2018 in Köln qualifizierte sich das Fallerslebener Herrenteam für den Europa Cup vom 25.01 – 27.01.2019 in Lissabon. Hier spielte das Team um Martin Matz gegen Teams aus Spanien, Frankreich sowie Italien und konnte sich am Ende einen 8ten Platz erkämpfen.

Vom 19.04 bis 21.04 ging es zu einem Freundschafts- und Nachtturnier nach Beauvais  (Frankreich). Bei dem Turnier finden von Samstagmorgen bis Sonntagabend durchgängig Tamburellospiele statt. Highlight für die VfB-Jungs waren die Spiele um 23 Uhr und dann um 4:50 Uhr morgens wieder. An viel Schlaf war nicht zu denken.  Am Ende konnte das Turnier dennoch gewonnen werden.

Vom 10.05 – 12.05 fand die Deutsche Meisterschaft in Dresden statt.  Die Herren konnten ihren Titel verteidigen und gewannen zum vierten Mal in Folge die Deutsche Meisterschaft gegen Köln im Finale. Die Mädels landeten am Ende auf einem hervorragenden vierten Platz.

Vier Spieler der Fallerslebener Tamburello Mannschaft (Martin, Kevin, David und Johanna) wurden zusätzlich für die deutsche Tamburello Nationalmannschaft nominiert und traten im Dezember 2019 für Deutschland bei der WM in Rovereto (Italien) an.

Herrennationalmannschaft:  6.Platz
Frauennationalmannschaft:   4. Platz

Johanna Karnebogen wurde auf der Mitglieder- und Sportlerehrung für ihre hervorragenden Leistungen im Sport vom VfB Fallersleben geehrt.

Durch den Sieg der Deutschen Meisterschaft qualifizierte sich der VfB für den EuropaCup im Tamburello. Dieser findet Ende Januar 2020 in Poussan (Frankreich) statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.