Die VfB Kindersportschule bot auch in diesem etwas anderen Jahr rund 500 Kindern die Möglichkeit sich in 30 verschiedenen sportartenunabhängigen Gruppen sportlich zu betätigen.

Die Corona Pandemie schränkte, wie auch dem restlichen Sportbetrieb unser Angebot den Großteil des Jahres ein. Dennoch haben wir versucht das Beste aus der Situation zu machen. So entstand mit der Zeit ein breites Angebot aus Online-Auftritten, Bewegungsalternativen und Aufgaben für Zuhause. Auf unserer Homepage entwickelte sich ein Angebot aus Bewegungs- und Motorikspielen, Kinderschwimmen, Bastelideen, Kinderfitness, Rätseln, Sprachförderung, Snack- und Kochideen für die ganze Familie. Unterstützt wurde die Homepage durch rund 30 unserer YouTube Videos aus den Kategorien: Kinderfitness, Kinderyoga, Kindertanzen, Ballbinis, Eltern-Kind -Workouts und Bewegungsgeschichten.

Den Sommer durften wir glücklicherweise mit unseren realen Kursen „überbrücken“.

Das Kursangebot konnten wir weiter ausbauen. Mit dem Musikgarten und dem Musikwald kam eine neue Richtung dazu. Der Musikgarten für ein bis drei Jährige ist ein musikpädagogisches Konzept, dass Kinder ab dem Säuglingsalter und deren Eltern zum gemeinsamen Musizieren anregt. Durch Singen, Musizieren, Bewegen und Musikhören sammeln die Kinder erste Erfahrungen und entwickeln ein Gefühl für die Schönheit und Wirkung von Musik. Der Musikwald ist ein selbstentwickeltes Kurskonzept und dient als Fortsetzung des Musikgartens, dementsprechend für die Kinder von drei bis vier Jahren.

Auch für unsere älteren Kinder kam ein neuer Kurs dazu. Mit dem Kinderyoga können die Kinder von 3 bis 10 Jahren, ab sofort spielerisch ihren Körper wahrnehmen und entspannen. Mit Hilfe von Geschichten lernen die Kinder ihren Körper kennen und nehmen spielerisch leichte Yoga-Positionen ein.

Außerhalb des Kursangebots war die Kindersportschule auch wieder an verschiedenen Schulprojekten beteiligt. Aufgrund der diesjährigen Umstände blieb es bei der Ausrichtung der Schwimmwoche der Grundschule Sülfeld im Januar und den Motoriktests an der Grundschule Eichendorff im Sommer.

Der VfB Kinderfasching konnte in diesem Jahr noch wie gewohnt stattfinden. Das bekannte Bewegungsland musste aufgrund der Umstände entfallen, dafür haben wir das Bewegungsland „light“ entwickelt. Die Bewegungsalternative bietet den Familien mit Kindern von 2 bis 10 Jahren die Möglichkeit unsere vereinseigene Karl Wilhelm Halle für 45 Minuten zu buchen und sich unter Berücksichtigung aller Hygienevorschriften sportlich zu betätigen und auszupowern.

Die Kindersportschule blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2020 zurück und startet mit neuen Ideen, Anregungen und Plänen ins neue Jahr. Wir freuen uns jedes weitere Kind in unserer Kindersportschule begrüßen zu dürfen und ihnen den Sport näher bringen zu können.

Gina Ehlers

Leitung Kindersportschule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.