Tamburello ist seit 6 Jahren fester Bestandteil des VfB Fallersleben und wird hauptsächlich in der Halle gespielt. Auf einem Feld, ähnlich groß wie das Basketballfeld, stehen sich jeweils 3 Spieler gegenüber und versuchen Punkte zu erzielen. Tamburello ist eine der ältesten Rückschlagsportarten der Welt und wird mit einem Tamburin ähnlichem Schläger gespielt. Die Regeln sind mit Tennis vergleichbar.

Durch den Sieg der deutschen Meisterschaft 2019 in Dresden qualifizierte sich das Fallerslebener Herrenteam für den Europa Cup im Januar 2020 in Poussan (Frankreich). Hier spielte das Team um Martin Matz gegen Teams aus Spanien, Frankreich sowie Italien. Direkt der erste Tag startete mit einem Erfolg und original-französische Baguette und Blätterteigwaren konnten gefunden werden. Auch die Vorrunde des Turniers konnte mit einem erfolgreichen zweiten Platz abgeschlossen und sich damit für das Viertelfinale qualifizieren. In einem spannenden und engen KO-Spiel gegen die Katalanen konnte sich das VfB Team auch durchsetzen und erstmals für das Halbfinale qualifizieren. Dort zeichnete sich der VfB, in einem chancenlosen Spiel durch das Übergeben von typisch deutschen Gastgeschenken aus. Auch das Spiel um Platz drei ging verloren, sodass sich der VfB Fallersleben „viertbestes Team in Europa“ nennen kann.

Mit dem Lockdown wurde nicht nur der Trainings- und Spielbetrieb abgesagt, auch die Deutsche Meisterschaft im Mai fiel der Pandemie zum Opfer. Im Sommer konnten wir auf dem Kunstrasen trotzdem trainieren und ein paar Bälle schlagen. Im zweiten Lockdown hielt das Team über wöchentliche Zoom-Meetings und Lauf- sowie Fitness-Challenges fit.

Wir starten positiv in das Jahr 2021 und freuen uns wenn wir wieder trainieren dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.